Mehr über das Produkt

AL G9 Guardian ist ein Einparksensor, ein Bewegungsmelder für die Hofbeleuchtung und vieles mehr

ALg9

G9 ist dafür entworfen, Sie und Ihr Fahrzeug vor allen Arten äußeren Schadens zu schützen. Er besteht aus nach Militärstandards hergestellten Teilen. Wie die militärischen Entfernungsmesser und die polizeilichen Lasergeschwindigkeitsmesser nutzt auch der G9 Laserdioden im Arbeitsbereich von 905 nm Wellenlänge. Verglichen mit Leuchtdioden, die für einige klassische Infrarotsensoren verwendet werden, ist die Leistung des Lasers hundertmal größer. G9 vereint die neueste Technologie der Laserbündeldetektierung, die eine hohe Präzision, das Aufspüren eines schwachen Signals mit hoher Widerstandsfähigkeit gegenüber Temperaturschwankungen und der Interferenz eines anderen Lichts, besonders der Sonnenstrahlen, gewährleistet.


Als Einparksensor sendet G9 ununterbrochen Lasersignale und erkennt sie, wenn sie von einem Hindernis reflektiert werden und so den Nutzer warnen. Dank des neuen Programmcodes unterscheidet G9 Lasersignale, die aus anderen Laserquellen kommen. Wenn ein fremdes Lasersignal entdeckt wird, warnt G9 den Nutzer und versucht die Störung abzuwenden. Wenn die Störung auch weiterhin anwesend ist, aktiviert sich G9 nach ein paar Sekunden erneut.


Wenn die AL-Hofeinheit (Option) in ihre Hofbeleuchtung oder in ihre motorisierte Garagentür eingebaut ist, wird G9 zum Bewegungsmelder der Hofbeleuchtung und/oder zum Öffner der Garagentür.

AL-Nachfolge

Die AL-Linie der auf Laser basierenden Einparksensoren begann im Jahr 1998 als erste weltweit. Die ersten Verkäufe wurden im Jahr 2000 mit dem Modell Generation 2 verzeichnet.


Den erste Entwurf und seine Produktion führte der Erfinder selbst durch. Alle weiteren Generationen sind bis zum heutigen Tag zu 100 % in Kroatien entworfen und hergestellt worden. Diese lange Entwicklung gab dem Produkt die unübertroffene Laserempfindlichkeit, die kleinste Größeneinheit und die größte Universalität als je zuvor.

Verbesserungen im Vergleich zum AL G8-Modell

- Kleiner und leichter für den Einbau der Sensoren

- Patentierter Laserempfänger als neueste Errungenschaft, gesteuert mit gesondertem Mikrokontroller.

- Die Speichereinheit ist verdoppelt, was neue Programmmöglichkeiten erlaubt.
  (siehe Programmieren)

- Er wirkt 100 % effektiv mit 10 V bis 17 V Batterieeinspeisung.

- Vergrößerter Laserempfangswinkel um 30 Grad.

- AL G 9 ist unter der Nummer PCT/HR2008/000015 zum Patent angemeldet.

ACHTUNG: G9-Sensoren sind intern mit 12 Volt eingespeist im Unterschied zu G8-Sensoren mit 30 Volt interner Einspeisung. Dieser interne Unterschied macht G9 nicht kompatibel mit AL G8-Komponenten.