Neueste Nachrichten

Dezember 2009

Besuchen Sie unsere Web-Shop

Unsere Web-Shop ist nun offen. Wenn Sie nicht finden, AL einem autorisierten Händler in Ihrem Land können Sie unsere Produkte in unserem Web-Shop erwerben. Wir akzeptieren weltweit Bestellungen und Zahlungen per Kreditkarte (VISA und Master Card). Ausnahmen sind Länder, in denen wir ein organisiertes Vertriebsnetz. Falls Ihr Land nicht auf der Liste, kontaktieren Sie uns und wir werden Sie an Ihren örtlichen Händler zu übermitteln.


Besuchen Sie Web-Shop

Juni 2009

AL G9 Revision X veröffentlicht - Upgrade-Möglichkeit von MeMoCard

RX-SENSOR Neue Verbesserungen der AL G9 Produkte finden Sie hier. RX-Sensor kommt eine abnehmbare Sensorkabel machen es einfacher zu montieren oder das Produkt bei Bedarf deinstalliert werden.

  • Wasserdicht Stecker 1 m Entfernung von der Sensorkopf
  • Anschlusskabel 4 fügt mehrere Meter, die Länge
  • Dick abgeschirmtes Kabel verhindert Störungen und mechanischen Schäden
  • Kabel Stressabbau ist nun im Innern des Sensors macht es kleineren
  • Abgewinkelt Kabelabgang ermöglicht 360-Grad-Bewegung des Kabels
  • Optional Verlängerungskabel zur Verfügung stehen

RX bringt Ihnen:

  • Bessere Laser-Sensitivität (15%)
  • Verbesserung der Einparkhilfe Leistung
  • Schutz größeren Winkel (bis zu ± 12 ° H ± 12 ° V)

Box Memory
RX Control Box ist jetzt Upgrade-Möglichkeit von Plug-in Memocards


RX bringt auf noch mehr:

  • Verbesserung der Power Line Filter
  • Volle Wirksamkeit von 10V bis 17V Netzteil

20. Januar 2009.

Das EU-Laboratorium hat die Laserklasse 1 bestätigt.

G9-ARC

Das "Austrian Research Centers" - ARC hat bestätigt, dass AL G9 hinsichtlich des Laserstrahlungsschutzes dem internationalen Sicherheitsstandard entspricht, konkret dem Standard IEC 60825-1. Eine derartige Bestätigung ist Pflicht für alle Produkte, die eine Laser- oder LED-Quelle haben und in der Europäischen Union auf den Markt gebracht werden. Die Sanktionen für Hersteller und/oder Händler von nicht bestätigten Laserprodukten sind drastisch.

AL G9 ist als Gerät der Laserklasse 1 bestätigt, was bedeutet, dass der gebündelte Laserstrahl eine großer Breite hat und sicher ist für die Verwendung unter allen verständig-vorhersehbaren Arbeitsbedingungen. Das Hineinsehen in den gebündelten Laserstrahl irgendeines Lasergerätes ist unberücksichtigt seiner Klassifikation natürlich nicht empfehlenswert.

G9-ARC

29. Dezember 2008.

Erhalten wurde die Homologationsbestätigung für G9

ALg9

Nachdem AL G9 im SIQ-Laboratorium erfolgreich auf seine Übereinstimmung mit den Anforderungen des CE-Zeichens getestet worden ist, wurde das Produkt zu einer weiteren Prüfung einer noch höheren Normqualität, der Norm für Automobildirektive, oder allgemein bekannter, zur Homologationsprüfung angemeldet.


Nachdem AL G9 im SIQ-Laboratorium erfolgreich auf seine Übereinstimmung mit den Anforderungen des CE-Zeichens getestet worden ist, wurde das Produkt zu einer weiteren Prüfung einer noch höheren Normqualität, der Norm für Automobildirektive, oder allgemein bekannter, zur Homologationsprüfung angemeldet.

16. Dezember 2008.

Der G9-Empfangswinkel ist um 30 Grad vergrößert

Um einen größeren Winkel des Fahrzeugschutzes vorne und hinten zu erreichen, wurde der G9-Empfänger umdesignt und vor den vier Empfangsdioden ein spezielles optisches Netz hinzugefügt. Der Gesamtabdeckungswinkel beträgt jetzt 30 Grad je Sensor, was eine komfortable Sicherheitszone für das Aufspüren einer bedrohlichen Situation für das Fahrzeug darstellt, sogar dann, wenn die Sensoren beim Einbau nicht sehr gut ausgerichtet sind.


Um einen größeren Winkel des Fahrzeugschutzes vorne und hinten zu erreichen, wurde der G9-Empfänger umdesignt und vor den vier Empfangsdioden ein spezielles optisches Netz hinzugefügt. Der Gesamtabdeckungswinkel beträgt jetzt 30 Grad je Sensor, was eine komfortable Sicherheitszone für das Aufspüren einer bedrohlichen Situation für das Fahrzeug darstellt, sogar dann, wenn die Sensoren beim Einbau nicht sehr gut ausgerichtet sind.


Auf dem Gebiet des Schutzwinkels setzt AL G9 die Entwicklung der Optik und elektronischen Schaltungen fort und vergrößert so noch mehr die Leistungskluft gegenüber der Konkurrenz.